Mein eigenes Big Bike…seit 9 Jahren

Hey Peeps,

man hat es ja schon in letzter Zeit in meinem Twitter Account gelesen. Ich habe schon eine Weile drüber nachgedacht mir ein Big Bike zu kaufen. Auch hier habe ich letztens von meinem Trip zu Christian von Coamber.de geschrieben.
Beim Christian habe ich mich dann letztendlich auch für ein Bike Scooter entschieden. Es wurde die schon erwähnte Suzuki RMZ 250, so neu das selbst die Hebamme sie noch nicht in der Hand gehabt hätte ;-).
Also wurde der Deal letzte Woche perfekt gemacht, da Christian nicht direkt um meine Ecke sein Geschäft hat, ließ ich den Scooter von einer Spedition anliefern. Am Freitag wurde sie also im tiefen Bayern abgeholt. Nun kam ein laaaaaanges Wochenende, an dem ich ein letztes mal mit dem Scooter meines Bruder gefahren bin.
Es war also Dienstag und normalerweise sollte mein höchstpersönlicher Scooter eintreffen, tat es aber nicht. Ich glaube das ist schon obligatorisch, dass solche Termine nicht eingehalten werden. Der neue Traktor für meines Bruders Fa. kam auch 2 Tage später als gesagt.
Gestern war es dann so weit. Gegen 15:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit :p, war der Herr von der Spedition da und hat die Kiste abgeladen.
Es ist schon ein echt cooles Gefühl….anders kann ich es nicht sagen.
Die nächsten Stunden habe ich damit verbracht das Moped aus der Kiste zu schälen und zusammen zu bauen. Irgendwann stieß dann mein Bruder noch dazu.
Am Abend bin ich dann noch die ersten „Einfahrrunden“ gefahren. Ein kleines Träumchen…
Dieses We geht es nach dem Pitbike Masters dann am Sonntag nach Teutschenthal auf die Strecke…
Hier noch ein paar Bilder

Dieser Beitrag wurde unter Motocross, Real Life abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
  • Stolz wie Oskar unser Ruffy! Wünsche Dir viel Spaß mit dem guten STück und pass auf Deinen Rücken auf.